Journal

Wie kann Archivmaterial für neue Tanzkreationen genutzt werden? 28.10. – 1.11.

Wie kann Archivmaterial für neue Tanzkreationen, ungewöhnliche Präsentationsformate und neue Vermittlungsweisen genutzt werden? Diese Frage stellt das Projekt “going into contact_Eine permeable Spiralinstallation” und unternimmt darin den Versuch, ein lebendiges Archiv zu kreieren. Zwischen dem 28. Oktober und 1. November ist das Projekt im Metabolischen Büro zur Reparatur von Wirklichkeit jeweils von 11 – 19 […]

Weiterlesen / Read More

Im Taumel. Auf der digitalen Schwelle.

Eine Rückschau auf das Symposium REELING / REALING. ON THE DIGITAL THRESHOLD – IM TAUMEL. AUF DER DIGITALEN SCHWELLE, welches am 26. und 27. September 2014 im Rahmen vom Schwindel der Wirklichkeit in der Akademie der Künste stattfand. Videos des Symposiums sind HIER zu sehen. Das Symposium hat die digitale Schwelle und den Taumel, den sie […]

Weiterlesen / Read More

Schnittstellen zwischen Spiel und Dokumentation – Interview mit gold extra

Die Ausstellung “Schwindel der Wirklichkeit” zeigt die Arbeit „Frontiers“ (2008–2011) der österreichischen Gruppe gold extra. Die in Salzburg gegründete KünstlerInnengruppe (Tobias Hammerle, Georg Hobmeier, Sonja Prlić, Jens M. Stober, Karl Zechenter) arbeitet seit 1998 an den Schnittstellen von Theater, Bildender Kunst, Neuen Medien und Musik. Ihre Arbeiten erhielten zahlreiche Preise, zuletzt wurden sie vom BmUKK  […]

Weiterlesen / Read More
Alle Beiträge / All Posts

Events